Kategorien
Allgemein

Ausstellungseröffnung und Vortrag

Die gemeinsame Veranstaltungsreihe der Ev.-ref. Kirchengemeinde Horn-Bad Meinberg, des Integrationsbeirats Horn-Bad Meinberg und des Arbeitskreises gegen Nazis zum Thema Sinti & Roma und Antiziganismus startet mit einer Ausstellungseröffnung am 6. Mai und wird eine Woche später am 13. Mai mit einem Vortrag fortgesetzt.

Am 6. Mai um 17 Uhr wird im Rathaus von Horn-Bad Meinberg die Ausstellung „HinterFragen. Sinti und Roma – eine Minderheit zwischen Verfolgung und Selbstbestimmung“ eröffnet. Im Rahmen dieser Ausstellungseröffnung hören wir ein Grußwort des Horn-Bad Meinberger Bürgermeisters Dieter Krüger und einen Vortrag von Oswald Marschall vom Zentralrat der Sinti und Roma.

Am 13. Mai findet um 19 Uhr in der Burgscheune in Horn ein Vortrag von Dr. Markus End unter dem Titel „‚Armutszuwanderung‘? Anmerkungen zu einer antiziganistischen Hetzkampagne“ statt. Der Vortragende ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Zentrum für Antisemitismusforschung an der TU Berlin und Vorsitzender der Gesellschaft für Antiziganismusforschung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.